Überspringen zu Hauptinhalt
Tonnenabschlagen 2019 Auf Dem Darß – Wenn Es Um Die Tonne Geht

Tonnenabschlagen 2019 auf dem Darß – Wenn es um die Tonne geht

Tonnenabschlagen auf dem Darß hat Tradition. Genaugenommen gibt es diese Tradition hauptsächlich auf Fischland-Darß-Zingst. Nur wenige andere Orte in Mecklenburg-Vorpommern und in Dänemark feiern ebenfalls dieses Fest. Nachweislich gibt es das Tonnenabschlagen seit dem Jahr 1774. Feste finden auf FDZ fast das ganze Jahr statt. Und diese sind ein echtes Highlight, denn die Vorbereitungen beginnen schon Tage und Wochen vorher.

Die Geschichte hinter dem Tonnenabschlagen

Der eine erzählt es so, der andere ganz anders. Genau weiß eigentlich niemand, wie das Tonnenabschlagen entstanden ist. Vermutet wird, dass der Brauch auf das Ende der schwedischen Herrschaft im 19. Jahrhundert zurückzuführen ist. Während der Besetzung von Vorpommern durch die Schweden mussten die Fischer einen Zehnt am Fischfang an die schwedischen Herren abgeben. Nach dem Ende der Besetzung hängten die Fischer Eichenfässer auf und prügelten diese mit Knüppeln kaputt. Ob dem wirklich so wahr, ist eher fraglich, denn den Brauch des Tonnenabschlagens gab es nach den Barther Protokollbüchern bereits 1774.

Denkbar wäre auch, dass unter den Darßer Fischern die höfischen Sitten der Turnierfestspiele kopiert wurden. Übrigens durften früher nur ledige Männer am Tonnenabschlagen teilnehmen.

Doch ganz gleich, was nun die Geschichte hinter dem Tonnenabschlagen ist, der Brauch hat überdauert. Lediglich zu DDR-Zeiten, als die Pferde knapp waren, musste zwischen 1960 und 1983 das Fest in einigen Orten ausfallen. 1983 fand das Fest zum ersten Mal nach langer Pause in Ahrenshoop statt. In Orten wie Wieck, Born, Wustrow und Prerow wurde das Tonnenabschlagen ohne Pause ausgeübt.

Tonnenabschlagen? Wie funktioniert das?

Das Fest ist keine Minutensache. Gefeiert wird den ganzen Tag. Das beginnt am Morgen mit dem Ummarsch der Tonnenreiter. Dabei wird natürlich der Würdenträger des vergangenen Jahres ganz offiziell abgeholt. Und der muss tief in die Tasche greifen, denn er spendiert das Frühstück für den gesamten Tross. Ja, Auszeichnungen sind auch mit kostspieligen Pflichten verbunden.

Anschließend werden die Pferde bestiegen und es geht zu einem Rundritt durch den Ort. Das kann schon mal gut 2,5 Stunden dauern. Angeführt wird der Tross von einem Pferdewagen, auf dem die ältesten Tonnenreiter Platz genommen haben. Begleitet wird alles von einem Musikorchester. Bei dieser Gelegenheit wird gleich Werbung fürs Tonnenabschlagen gemacht. Das beginnt am Nachmittag. Nachdem die Tonne aufgehängt wurde und die Reiter einen Testlauf gemacht haben, bei dem sie die Tonne nicht schlagen dürfen, geht es los. Wer den letzten Rest der Verbindungsstäbe Tonne abgeschlagen hat, wird neuer Stäbenkönig. Wer den Tonnenboden abschlägt, wird Bodenkönig. Ein eher unrühmlicher Titel ist der Sandkönig, denn der Reiter erhält, der zuerst vom Pferd fällt.

Auf dem abendlichen Tonnenball werden die Sieger gekürt und es wird zum Tanz aufgespielt, bei dem Speis und Trank nicht zu kurz kommen.

Tonnenabschlagen auf dem Darß – diese Termine sollten Sie sich merken

Sie möchten im Urlaub beim Tonnenabschlagen dabei sein? Die Möglichkeit haben Sie mehr als ein Mal im Jahr. Tonnenabschlagen findet von Februar bis zum August statt. Jeder Ort hat da seine ganz speziellen Termine. Einen speziellen Termin gibt es fürs Bezirkstonnenabschlagen. Dieses wird abwechselnd von den einzelnen Orten auf Fischland-Darß-Zingst ausgerichtet. Im Jahr 2019 ist es die Gemeinde Born, die am 09. Juni 2019 zum Bezirkstonnenabschlagen einlädt.

Die Termine fürs Tonnenabschlagen auf dem Darß:

Februar:

16.02.: Fastnachts-Tonnenabschlagen in Born

Juni:

24.Juni: Tonnenabschlagen in Wieck

Juli:

14.Juli: Tonnenabschlagen in Wustrow
21.Juli: Tonnenabschlagen in Ahrenshoop
29.Juli: Tonnenabschlagen in Prerow

August:

04.August: Tonnenabschlagen Born
10.August: Flutlicht-Tonnenabschlagen in Dierhagen

Wenn Sie zu einem der Termine gerade Ihren Urlaub in einem Ferienhaus auf dem Darß verbringen, sollten Sie sich das Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen.

An den Anfang scrollen