skip to Main Content
Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft Unterwegs

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft unterwegs

Der Darß hat viele Besonderheiten. Die Ostsee ist eine davon. Vor allem aber die wilde, unberührte Natur lockt immer wieder Urlauber auf den Darß. Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, hier können Sie noch beobachten und erkunden, was es in vielen Gegenden nicht mehr gibt. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft dehnt sich über Ostsee, Boddengewässer und die Halbinsel Darß-Zingst aus und liegt so in einem der wichtigsten Tourismusgebiete an der Ostsee. Erkunden können Sie den Nationalpark allein. Oder Sie schließen sich einer der zahlreichen Führungen an, die hier zwischen April und Oktober ständig stattfinden.

Führung „Wilder Wald am Meer“

Jeden Mittwoch 11:00 Uhr können Sie zur Führung „Wilder Wald am Meer“ starten. Treffpunkt ist der Parkplatz „Drei Eichen“, der zwischen Ahrenshoop und Born liegt. Die Tour dauert etwa 3 Stunden. Ziel ist der berühmte Weststrand. Bis dorthin geht es natürlich durch den wilden Wald vom Darß.

Führung „MeerWildnis“

Diese Wanderung findet in diesem Jahr nur noch am 15. August statt. Treffpunkt ist 11:00 Uhr an der Hütte am Dreiländereck im Osterwald. Von hier aus geht es entlang am Nordstrand. Auf der Strandwanderung, die ungefähr 2,5 Stunden dauert, erfahren Sie viel über die Wildnis im Meer.

Führung „Hoher Himmel, weites Land“

Die Wanderung „Hoher Himmel, weites Land“ findet immer am Mittwoch statt. Von Mai bis August ist die Wanderung am Montag. Sie treffen sich immer 11:00 Uhr an der Infoausstellung Sundische Wiese, östlich von Zingst. Mit dem Rad geht es zum Pramort. Die Radwanderung dauert etwa 3 Stunden.

Führung „Waldwildnis erleben“

Waldwildnis erleben ist eine Wanderung für Erwachsene. Die Wanderung findet am 02., 09. und 12. September statt. Gestartet wird bei Prerow. Für die Wanderung müssen Sie sich anmelden (038234 502-0). Waldwildnis erleben dauert etwa 2,5 Stunden. Sie dürfen auf einige Aktivitäten gespannt sein.

Führung „Zwischen den Ufern“

Die Ranger-Wanderung findet von Mai bis Oktober statt. Gewandert wird immer Mittwoch ab 11:00 Uhr. Sie starten am Hotel Seeblick in Barhöft, die Wanderung dauert etwa zwei Stunden.

Führung „Dünensand und Meeresglitzern“

Dünensand und Meeresglitzer führt Sie ans Meer. Jeden Donnerstag geht es 11:00 Uhr ab Endhaltestelle Darßbahn los. Die Wanderung führt Sie zum Darßer Ort und dauert etwa drei Stunden.

Führung „Auf den Spuren der Eiszeit“

Auf den Spuren der Eiszeit führt Sie um etwa einhunderttausend Jahre zurück. Die Radwanderung können Sie noch am 16. August, 13. September und 11. Oktober mitmachen. Sie treffen sich 11:00 Uhr am Peters Kreuz im Darßwald bei Born und Wieck. Von hier aus geht es zum Darßer Ort. Nehmen Sie sich etwa drei Stunden Zeit.

Strandfundewanderung

Jeden Donnerstag können Sie auf Schatzsuche gehen. Um 9:00 Uhr geht es vom Parkplatz Bernsteinweg in Prerow in Richtung Strand. Hier können Sie sich unter Anleitung auf die Suche nach Bernstein, Hühnergöttern und Fossilien machen.

Und was es sonst noch gibt

Natürlich sind das nur einige ausgewählte Führungen und Wanderungen über und um den Darß. Von Januar bis zum Dezember können Sie sich von erfahrenen Darßern über die Halbinsel führen lassen und dabei viel Spannendes erleben. Alle Wanderungen und Führungen finden Sie beim Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Es lohnt sich, immer mal zu schauen, was so im Angebot ist. Sie werden viel über den Darß, seine Geschichte und vor allem seine Menschen erfahren.

Back To Top